Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

CarLa ist eine "tragende Säule" der Pfarrkirche

Garrels Pfarrer Paul Horst bedankte sich bei den örtlichen Helfern für ihre Arbeit. Die Gruppe hilft dabei, dass kein Mensch in der Gemeinde ausgegrenzt wird.

Artikel teilen:
Dank an CarLa: Pfarrer Paul Horst (rechts, neben ihm Leiterin Christa Dwertmann) lud die Helferinnen und Helfer der Garreler CarLa-Gruppe in das Pfarrhaus ein. Foto: Looschen

Dank an CarLa: Pfarrer Paul Horst (rechts, neben ihm Leiterin Christa Dwertmann) lud die Helferinnen und Helfer der Garreler CarLa-Gruppe in das Pfarrhaus ein. Foto: Looschen

"Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts", zitierte Garrels Pfarrer Paul Horst einen französischen Bischof, als er die Helferinnen und Helfer der Garreler CarLa zu einem Dankabend im Pfarrhaus begrüßte. Die CarLa-Gruppe sei eine tragende Säule in der Arbeit der Pfarrkirche, lobte er die Gäste. Pfarrer Horst hatte eingeladen, um sich bei der Gruppe zu bedanken für das Engagement und für das Zeugnis der Nächstenliebe in der Gemeinde.

Durch die Lebensmittelausgabe könne man den Armen beistehen und so das christliche Gebot der Nächstenliebe erfüllen und eine Forderung von Papst Franziskus vor Ort realisieren. CarLa helfe mit, dass kein Mensch ausgegrenzt werde und leiste so einen wichtigen Beitrag zur Einheit.

Dwertmann dankte Horst für "offenes Ohr"

Christa Dwertmann, Leiterin der Garreler Ausgabestelle, bedankte sich bei Pfarrer Horst für die Wertschätzung ihrer Arbeit. Er habe immer ein offenes Ohr, biete seine Hilfe an und unterstütze vielfältig. "Deine Hilfe ist sehr, sehr positiv", freute sich Christa Dwertmann. Ihren Dank richtete sie auch an die Gemeinde und an die Leitung der Oberschule dafür, dass man wieder die Mensa als Ausgabestelle nutzen könne.

Bei der Ausgabe gilt die 3G-Regel, so ist es mit der Schule abgesprochen. Da etliche Kunden nicht geimpft sind, müssen sie jetzt den Test bezahlen. "Darum bleiben einige Kunden weg", hat die Sprecherin festgestellt. Der Test sei zu teuer. Aktuell nutzen 22 Familien das Angebot. Es waren schon mal über 100, berichtete Christa Dwertmann. Zur Helfergruppe in Garrel gehören 24 Frauen und Männer.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

CarLa ist eine "tragende Säule" der Pfarrkirche - OM online