Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

BW Lohne blickt geschlossen in die Zukunft

Der Verein steht finanziell gut da. Das Präsidium geht geschlossen in eine weitere Amtszeit und will einige Projekte umsetzen.

Artikel teilen:
Das Präsidium freut sich über das Vertrauen: Günther Schillmöller (von links), Christian Zerhusen, Daniel Blömer, Patrizia Eckhoff, Christian Tölke und Thomas Olberding. Foto: Kessen

Das Präsidium freut sich über das Vertrauen: Günther Schillmöller (von links), Christian Zerhusen, Daniel Blömer, Patrizia Eckhoff, Christian Tölke und Thomas Olberding. Foto: Kessen

Keine Veränderungen in der Führungsriege von Blau-Weiß Lohne: Das Präsidium wurde geschlossen für zwei Jahre wiedergewählt. Als Präsident fungiert weiter Christian Tölke, ihn unterstützen die Vizepräsidenten Daniel Blömer im Bereich Finanzen und Thomas Olberding im Bereich Verwaltung. Die weiteren Vizepräsidenten sind Patrizia Eckhoff, Christian Zerhusen, Günther Schillmöller, Christian Ernst, Andreas Batke und Ole Hoy.

Vor etwa 50 Zuhörern führte Christian Tölke durch den Abend. In seinem Bericht sprach der Präsident die "gelungene" Feier zum 125-jährigen Vereinsjubiläum an: "Der Aufwand hat sich gelohnt, alle Beteiligten hatten viel Spaß", sagte Tölke. Stellvertretend für die Erfolge der vergangenen Jahre nannte er die Qualifizierung der weiblichen U14-Volleyball-Mannschaft zur Deutschen Meisterschaft sowie die Landesliga-Meisterschaft der Fußball-Herren. Dazu Tölke: "Gratulation zu diesen tollen Erfolgen."

Hallensportarten haben es schwer

Fehlen durfte im Bericht natürlich auch nicht das Thema Corona. "Uns wurde quasi die Grundlage entzogen", meint Tölke. Es seien zwar entsprechende Hygienekonzepte erstellt worden, aber gerade bei den Hallensportarten könnten diese nur schwer umgesetzt werden. Er appellierte an alle Mitglieder, sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Bedanken wollte sich Tölke bei allen Sponsoren und Gönnern des Vereins sowie bei der Stadt Lohne für die "vertrauensvolle Zusammenarbeit". Zudem würden Hans Sieverding als Leiter der Geschäftsstelle und Torsten Jehle als hauptamtlicher Geschäftsführer "tolle Arbeit leisten".

"Der BWL ist ein sehr gesunder Verein."Daniel Blömer, Vizepräsident Finanzen

Die finanzielle Situation des Vereins beschrieb Daniel Blömer. "Der BWL ist ein sehr gesunder Verein", meint der Vizepräsident Finanzen. Das belegen auch die Zahlen des Wirtschaftsjahres 2019/2020: Einnahmen von 982.887 Euro stehen Ausgaben von 980.389 Euro gegenüber, es blieb also ein Gewinn von 2.498 Euro. Blömer lobte hier das "gute Haushalten" der einzelnen Abteilungen. "Eine stabile Einnahmequelle ist zudem das vermietete Fitnessstudio", das jährliche Mieteinnahmen garantiere, meint Blömer.

Zwei neue Abteilungen

Auf verschiedene Aspekte ging der Geschäftsführer Torsten Jehle ein. "Es sind zwei neue Abteilungen hinzugekommen", das seien der Gesundheitssport und der American Football. Einen FSJler habe der Verein in diesem Jahr "leider" nicht gefunden, die Aufgaben müssten auf andere Schultern verteilt werden, erklärt Jehle. Bewegung gebe es bezüglich eines neuen Sportplatzes auf dem Areal des Heinz-Dettmer-Stadions: "Es laufen Planungen, die Tartanbahn zum Gymnasium zu verlegen", sagt Jehle. Dadurch könne der Hauptplatz nach vorne gezogen werden und dahinter ein neuer Platz entstehen, erläutert Jehle.

Abgeschlossen sei übrigens die Montierung von neuen, blauen Sitzschalen auf der Tribüne. "570 Zuschauern bietet die Tribüne nun Platz", berichtet Jehle. Einen besonderen Dank spricht er allen Beteiligten Mitgliedern aus, die in Eigenleistung das Clubheim renoviert haben: "Das Ergebnis ist super", findet Jehle. Traditionell wurden auf der Versammlung auch wieder verdiente Mitglieder geehrt. In diesem Jahr erhielten folgende Personen die goldene Ehrennadel: Stephan Schuhmacher (seit 2000 im Verein), Josef Heseding (seit 1996) und Carsten Höhle (seit 1995).

Vizepräsident Thomas Olberding (von links) überreichte den Mitgliedern Carsten Höhle, Josef Heseding und Stephan Schuhmacher ihre Urkunden. Präsident Christian Tölke (rechts) gratulierte ebenfalls. Foto: KessenVizepräsident Thomas Olberding (von links) überreichte den Mitgliedern Carsten Höhle, Josef Heseding und Stephan Schuhmacher ihre Urkunden. Präsident Christian Tölke (rechts) gratulierte ebenfalls. Foto: Kessen

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

BW Lohne blickt geschlossen in die Zukunft - OM online