Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bus droht nach Unfall umzukippen

Nachdem der Fahrer einem entgegenkommenden Pkw mit Pferdeanhänger ausgewichen war, kam er nach links von der Fahrbahn ab. Die Feuerwehr Lastrup befreite die Menschen aus ihrer misslichen Lage.

Artikel teilen:
Foto: G. Meyer

Foto: G. Meyer

Ein mit etwa 20 Personen besetzter Bus ist am Freitag gegen 14.30 Uhr auf der Straße "Zur Bleiburg" bei Kneheim verunglückt. Nachdem der Fahrer einem entgegenkommenden Pkw mit Pferdeanhänger ausgewichen war, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Das berichtete die Polizei. Der Bus geriet in Schräglage, kam aber zum Stehen. Weil sich die Tür nicht mehr öffnen ließ, waren die Insassen zunächst eingeschlossen.

Ein Anwohner bemerkte den Unfall und alarmierte das Lohnunternehmen Lübke. Mitarbeiter sicherten den Bus mit Seilen und stützten ihn seitlich mithilfe eines Teleskopladers ab. Die Feuerwehr Lastrup befreite die Menschen aus ihrer misslichen Lage. Verletzt wurde niemand. Die Fahrgäste konnten ihre Fahrt anschließend mit einem Ersatzfahrzeug fortsetzten.

Bei den Insassen handelte es sich überwiegend um Bewohner einer Behinderteneinrichtung in Lastrup. Sie waren auf dem Rückweg von den Caritas-Werkstätten in Emstekerfeld. Die Feuerwehr Lastrup war mit etwa 30 Einsatzkräfte vor Ort. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bus droht nach Unfall umzukippen - OM online