Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bürgermeister Höffmann empfängt erfolgreiche Voltigierer im Rathaus

Garrels Verwaltungschef lobt die Arbeit im Reiterverein St. Hubertus / Siege bei den Nordostdeutschen Meisterschaften. Zehn Verbände aus dem Norden und Osten traten vergangenen Herbst an.

Artikel teilen:
Stolze Reiter: Bürgermeister Thomas Höffmann gratulierte den Voltigierern um Trainerin Tanja Schultz (links) und Manuela Hinxlage (vorne, rechts) zu ihrem Erfolg.   Foto: Högemann

Stolze Reiter: Bürgermeister Thomas Höffmann gratulierte den Voltigierern um Trainerin Tanja Schultz (links) und Manuela Hinxlage (vorne, rechts) zu ihrem Erfolg.   Foto: Högemann

Zehn Verbände aus dem Norden und Osten Deutschlands traten vergangenen Herbst bei den Nordostdeutschen Meisterschaften im Voltigieren im Landgestüt Redefin in Mecklenburg-Vorpommern gegeneinander an. Auch die Voltigierer des Reitervereins St. Hubertus Garrel hatten die Reise in den Landkreis Ludwigslust-Parchim angetreten und waren erfolgreich wieder heimgekehrt: Sowohl das M-Team als auch das L-Team des Vereins brachte den Titel des Nordostdeutschen Meisters mit nach Hause. „Als Aushängeschild habt ihr mit diesem Erfolg gezeigt, dass Garrel auch im Voltigier- und Reitsport stark ist“, lobte Garrels Bürgermeister Thomas Höffmann beim offiziellen Empfang der beiden Teams im Rathaus.

Der Empfang stelle eine Möglichkeit dar, herausragende Erfolge und Leistungen zu ehren, so auch die Leistung der Voltigierer. Großartige Erfolge wie der Gewinn des Titels „Landessieger Weser Ems“ in den Gruppen M und S seien Grundlage für die Teilnahme und das gute Abschneiden in Redefin gewesen. Beide Mannschaften hatten in ihrer jeweiligen Klasse deshalb die Nase nach Pflicht und Kür vorn. „Fundament des Erfolgs ist der 14-jährige Hannoveraner Wallach Dragon, der seit nunmehr 8 Jahren zum Verein St. Hubertus gehört“, wusste Garrels Bürgermeister. Aber auch Pferd „Conrad“ spiele eine tragende Rolle bei den Teams.

Auf Dragon konnte Voltigiererin Leni Vogel im Mai 2021 auch beim „Preis der Zukunft“ in Warendorf einen 2. Platz erreichen. Aufgrund dieses Erfolgs durfte die 14-Jährige außerdem auf den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Timmel starten. „Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis für Leni und ein toller Erfolg für den Reiterverein St. Hubertus, der seit vielen Jahren eine sehr aktive Voltigierabteilung vorweisen kann“, lobte Höffmann.

Voltigier-Sport betone nicht nur starke Verbindung von Sportler zu Pferd

Geleitet wird die Abteilung seit 2004 von Tanja Schultz. Zehn Voltigiergruppen sowie drei Einzelvoltigierer unterschiedlichen Alters und Leistungsklassen trainieren im Reiterverein auf neun eigenen Voltigierpferden. Unterstützt wird Tanja Schultz dabei von sechs Hauptausbildern sowie neun Trainerassistenten.

Der Voltigier-Sport betone nicht nur die starke Verbindung von Sportler zu Pferd, sondern sei auch Teil einer umfangreichen Bewegungserziehung, so Höffmann. Zudem fördere der Voltigier-Sport den sozialen Austausch mit Gleichgesinnten im Verein. Körperliche und motorische Fähigkeiten würden geschult. Haltung, Rhythmus, Gleichgewicht und Konzentration stünden im Vordergrund.

„Euer Erfolg bei den nordostdeutschen Meisterschaften geht über den eigentlichen Breitensport hinaus“, unterstrich Garrels Bürgermeister. „Er zeigt das Ergebnis langer Trainingsvorbereitung sowie die Teilnahme an einer Vielzahl an Turnieren.“ Körperliche Fitness, Ausdauer und Nervenstärke hätten die Teams mit der Meisterschaft gezeigt. Ein Dank gebühre außerdem den Personen, die oft im Hintergrund arbeiten, aber dennoch ihre Freizeit für das Ehrenamt opfern: Trainer, Betreuer, Eltern und Vereinsangehörige. Ohne das Engagement dieser Leute könne kein Vereinssport existieren.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bürgermeister Höffmann empfängt erfolgreiche Voltigierer im Rathaus - OM online