Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden würdigt Ballsportler doppelt

Der Ehrenamtspreis geht an Thomas Kramer. Über den Förderpreis als besondere Anerkennung freut sich der ganze Verein.

Artikel teilen:
Besondere Würdigung: Den Ehrenamtspreis beziehungsweise den Förderpreis der Bürgerstiftung überreichten Johannes Klus (links) und Dennis Brömlage (rechts) an Thomas Krämer (2. von rechts) und Frank Niepel. Foto: Schmutte

Besondere Würdigung: Den Ehrenamtspreis beziehungsweise den Förderpreis der Bürgerstiftung überreichten Johannes Klus (links) und Dennis Brömlage (rechts) an Thomas Krämer (2. von rechts) und Frank Niepel. Foto: Schmutte

Beachtlich: Bereits zum 15. Mal hat die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden ehrenamtliche Helfer aus der Gemeinde im Rahmen einer Feier gewürdigt. Die Preisverleihungen erfolgten im Rahmen einer Kaffeetafel im Saal der Gaststätte „Zum Roß“. Als Rahmenprogramm boten „Duodornat“ den Gästen beste kabarettistische Unterhaltung.

Den diesjährigen Ehrenamtspreis verlieh Johannes Klus, Projektleiter Ehrenamtskultur innerhalb der Bürgerstiftung, an Thomas Kramer. In der Laudatio begründete Klus die Wahl des Preisträgers mit seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit für den BSV. Nach seiner aktiven Spielerlaufbahn leitete er von 2002 bis 2009 die Jugendabteilung und seit 2017 wieder. Zudem war er Schiedsrichter und hat alle Jugendmannschaften als Trainer und Betreuer begleitet.

Zusammenarbeit diesseits und jenseits der Autobahn

Aktuell ist er Trainer der C-Jugendmannschaft, die als Spielgemeinschaft mit dem TuS Neuenkirchen erfolgreich unter Beweis stellt, dass die Zusammenarbeit der Ortsvereine diesseits und jenseits der Autobahn funktionieren kann. Für seinen langjährigen Einsatz nahm Kramer eine Ehrenurkunde und ein Präsent in Empfang.

Die Ehrung verfolgten Ehrenamtliche aus den eigenen Reihen der Bürgerstiftung, vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der das „Kleine Kaufhaus“ in Neuenkirchen betreibt und aus dem Bereich des Sports. Sie alle begrüßte Norbert Feldkamp als Vorstandssprecher der Bürgerstiftung. Die Wertschätzung ihrer Arbeit sollte durch die Feier zum Ausdruck gebracht werden.

Bernard Lienland als "stiller Helfer" geehrt

Guter Brauch ist es mittlerweile, dass die Bürgerstiftung jährlich einen „Stillen Helfer“ für „außergewöhnliches bürgerschaftliches Engagement“ ehrt, ohne dabei im Blick der Öffentlichkeit zu stehen. Hier fiel die Wahl auf Bernard Lienland aus Grapperhausen, den der Vorstand allerdings in Abwesenheit auszeichnete.

Sein Bruder erlitt 2016 einen Schlaganfall und ist seit dieser Zeit rund um die Uhr auf Hilfe und Pflege angewiesen. Diese Aufgabe hat Bernard Lienland übernommen, wodurch persönliche Belange in den Hintergrund getreten sind oder er sogar ganz aufgeben musste, hieß es während der Laudatio. Seitdem sein Bruder Reinhard einige Tage pro Woche in der Tagespflege betreut werde, habe Bernard Lienland wieder etwas Freiraum für sich. Für diese aufopferungsvolle Betreuungsarbeit gelten ihm Anerkennung und Respekt, unterstrich Laudator Klus.

Förderpreis für den BSV ist mit 500 Euro dotiert

Im vergangenen Jahr hatte der TuS Neuenkirchen den mit 500 Euro dotierten Förderpreis erhalten, jetzt verlieh Vorstandsmitglied Dennis Brömlage ihn im Namen der Bürgerstiftung an den Verein Ballsport Vörden (BSV). Als Begründung ist auf der Urkunde die erfolgreiche Vereinsgeschichte vermerkt, wobei der BSV die Zeichen der Zeit immer richtig erkannt habe. Auch würde durch die stetige Verbesserung der Sportanlage der Schwerpunkt „Förderung des Jugendsports“ konsequent umgesetzt. Besonders erwähnte Brömlage die sportlichen Erfolge des BSV in der vergangenen Saison. Dessen Vorsitzender Frank Niepel nahm die Auszeichnung mit großer Freude stellvertretend für den gesamten Verein entgegen und dankte für die Anerkennung.

„Neues von morgen für die Kirche von gestern“ hatten die Kabarettisten Thomas Alt und Markus Lüke-Artel zu berichten, die als „Duodorant“ humorvolle Unterhaltung boten. Unter anderem sagten sie für die Zukunft Rollatoren-Gottesdienste als Ersatz für Motorradgottesdienste voraus.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden würdigt Ballsportler doppelt - OM online