Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Brand in Lackiererei endet glimpflich

Das Feuer in der Lackierhalle eines Friesoyther Betriebes zur Metallbearbeitung hat am Donnerstagmorgen einen Großalarm ausgelöst. Am Ende hatte die Feuerwehr den Brand schnell gelöscht.

Artikel teilen:
Starke Rauchentwicklung: Den Brand in der Lackiererei eines Metallbearbeitungsbetriebs hatten die Feuerwehren aus Friesoythe und Altenoythe schnell im Griff. Foto: Stix

Starke Rauchentwicklung: Den Brand in der Lackiererei eines Metallbearbeitungsbetriebs hatten die Feuerwehren aus Friesoythe und Altenoythe schnell im Griff. Foto: Stix

Um 7.52 Uhr gingen am Donnerstagmorgen die Sirenen in Friesoythe los. Auslöser war ein Brand in der Lackiererei eines Metallbearbeitungsbetriebes in der Eschstraße, bei dem es zu starker Rauchentwicklung kam. "Wegen des starken Rauchs und vor allem wegen der Gefahrstoffe, die bei einem Brand in einem Lackierbetrieb freigesetzt werden können, gehen wir lieber auf Nummer Sicher", erläuterte die Feuerwehr den Großalarm.

Mit insgesamt sieben Fahrzeugen waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Friesoythe und Altenoythe vor Ort, gegen 8.15 Uhr hatte ein Atemschutztrupp das Feuer bereits gelöscht. Laut Einsatzleitung hatte die Belegschaft des Unternehmens das Feuer schnell erkannt und sofort eigene Löschversuche unternommen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Brand in Lackiererei endet glimpflich - OM online