Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Brand am Alfsee verursacht Millionenschaden

Die Polizei geht davon aus, dass das Naturschutz- und Bildungszentrum am Alfsee vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Der Schaden dürfte in die Millionen gehen. Die Ermittlungen laufen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Nächtlicher Großeinsatz der Feuerwehren in Rieste (Kreis Osnabrück): Das Naturschutz- und Bildungszentrum am Alfsee ist in Brand geraten. Das Einrichtung ist erst im März eröffnet worden und wird vom Verein Biologische Station Haseniederung betrieben und liegt im Naturschutzgebiet am Alfsee.

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen bereits mitgeteilt, dass es erste Hinweise auf eine Brandstiftung gibt.. Es habe an mehreren Stellen gebrannt, sagte ein Sprecher der Polizei Osnabrück zur Begründung . Kurz von 1.00 Uhr hatte die Leitstelle über den Vollbrand am Bootshafen von Rieste am Alfsee informiert. Die Löscharbeiten dauerten am frühen Donnerstagmorgen noch an.

Wie groß der entstandene Schaden kann aktuell nicht gesagt werden - er könnte aber nach ersten Informationen in die Millionen gehen. Personen hätten sich nicht im Gebäude aufgehalten. 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Brand am Alfsee verursacht Millionenschaden - OM online