Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Böseler stürzt bei Flucht in Graben

Zuvor wurde der Böseler mit seinem Auto auf dem Parkplatz am Hollener See angehalten. Er war ohne Führerschein unterwegs und stand laut Polizei womöglich unter Drogen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 25-Jähriger aus Bösel ist am Mittwochabend bei seinem Versuch, den Polizeibeamten zu entkommen, in einen Graben gestürzt. Zuvor wurde der junge Mann mit seinem Auto auf dem Parkplatz am Hollener See angehalten, berichtet die Polizei. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer keinen Führerschein besaß und womöglich unter Drogeneinfluss stand.

Um weiteren Maßnahmen zu entkommen, startete der 25-Jährige einen ersten Fluchtversuch. Die Flucht endete allerdings in einem Graben, wie die Polizei meldet. Der Fliehende wollte sich auch dann seinem Schicksal nicht stellen, als die Beamten ihm aus dem Graben hinaushalfen. Nach einem erneuten, gescheiterten Versuch zu fliehen wurde der 25-Jährige festgenommen und in ein Krankenhaus für eine Blutprobe gebracht.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Böseler stürzt bei Flucht in Graben - OM online