Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Böener Jugend feiert Erntedankfest

Corona hatte die traditionsreiche Feier mehrfach verhindert. Höhepunkt am Sonntag ist der große Umzug.

Artikel teilen:
Gut drauf: Die Strohballenpuppen laden zum Erntedankfest ein. Foto: Dorfjugend Böen

Gut drauf: Die Strohballenpuppen laden zum Erntedankfest ein. Foto: Dorfjugend Böen

Zum ersten Erntedankfest nach langer Coronapause lädt die Böener Dorfjugend am Wochenende in die Löninger Bauerschaft. Höhepunkt der Feier ist der große Umzug am Sonntagnachmittag.

Los geht es bereits am Samstagabend, 17. September, mit einem Gottesdienst auf dem Dorfplatz (19 Uhr). Im Anschluss beginnt eine große Oktoberfestparty – Lederhosen und Dirndl seien gern gesehen, schreiben die Veranstalter.

Seit Wochen bereiten sich die jungen Böener auf den Erntedankumzug vor. Die Wagen wurden thematisch unterschiedlich geschmückt. Start ist am Sonntag um 14.30 Uhr. Die Teilnehmer treffen sich mit ihren Vehikeln bereits eine halbe Stunde früher auf dem Dorfplatz, damit gemeinsam gestartet werden kann. Im Anschluss an den Umzug feiern die Böener im Festzelt  mit Kaffee und Kuchen, kalten Getränken, Kinderschminken und vielem mehr weiter. Auch das Backhaus hat geöffnet und liefert frisch gebackenes Brot. 

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Böener Jugend feiert Erntedankfest - OM online