Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

BMW-Fahrerin fährt gegen 10-Jährige auf Fahrrad und ergreift die Flucht

Das Mädchen habe sich bei dem Unfall beim Kreisel "An der Gräfte" nicht verletzt, berichtet die Polizei. Dennoch habe die unbekannte Autofahrerin die Flucht ergriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Zu einem Verkehrsunfall mit einer 10-Jährigen ist es am Dienstagmittag in Vechta gekommen. Laut Polizei überquerte das Mädchen mit dem Fahrrad den Kreisel Richtung An der Gräfte. Das muss eine BMW-Fahrerin übersehen haben. Ihr Wagen stoß mit dem Hinterreifen des Mädchens zusammen. Die 10-Jährige blieb unverletzt. Nachdem die BMW-Fahrerin sich versichert hatte, dass dem Mädchen nichts passiert sei, fuhr diese weiter. Am Fahrrad entstand Schaden.

Die Polizei beschreibt die Frau als etwa 60 bis 70 Jahre alt. Sie habe blonde, schulterlange Haare und sei einen schwarzen BMW gefahren. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04441/9430 entgegen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

BMW-Fahrerin fährt gegen 10-Jährige auf Fahrrad und ergreift die Flucht - OM online