Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Blitzschlag? Dachstuhl brennt nach Gewitter in Cloppenburg

Das Gebäude an der Marienstraße wurde schwer beschädigt. Eine Bewohnerin musste ins Krankenhaus.

Artikel teilen:
Foto: Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg

Foto: Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg

Der Dachstuhl eines Wohnhauses an der Marienstraße in Cloppenburg ist am Montagnachmittag völlig ausgebrannt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Kurz vor dem Brand war ein Gewitter über die Kreisstadt gezogen. Die Feuerwehr wurde kurz nach 17 Uhr alarmiert und hatte das Feuer schnell in Griff.

Nach Einschätzung von Anwohnern könnte ein Blitzschlag den Dachstuhl entzündet haben. Sie hatten einen lauten Knall gehört, kurz bevor die ersten Flammen aus dem Dach schlugen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach Angaben der Polizei wurde eine 34-jährige Bewohnerin wegen  des Verdachts einer Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, ansonsten wurde niemand verletzt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Blitzschlag? Dachstuhl brennt nach Gewitter in Cloppenburg - OM online