Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bildungswerk bietet Pflegekräften Auffrischungskurse an

Eine neue Generation zu betreuender Menschen lebe heute in Pflegeheimen. Um sich unter anderem darauf einzustellen, lädt das Cloppenburger Bildungswerk Pflegekräfte zu Seminaren ein.

Artikel teilen:
Auffrischung der Kenntnisse: Lisa Wempe präsentiert das Fortbildungsprogramm für Betreuungskräfte.  &nbsp; Foto: Kessens <br>

Auffrischung der Kenntnisse: Lisa Wempe präsentiert das Fortbildungsprogramm für Betreuungskräfte.   Foto: Kessens

Betreuungskräfte für pflegebedürftige Menschen sind verpflichtet, an einer jährlich zweitägigen Fortbildungsmaßnahme, in der neben neuem Wissen auch die Berufspraxis reflektiert werden soll, teilzunehmen. Darauf weist Lisa Wempe, pädagogische Mitarbeiterin des Bildungswerkes, hin und lädt für dieses Jahr zu mehreren Auffrischungstagen ein.

Los geht es im Mai mit einer Schulung „Bettlägerige aktivieren“. Der Medizinische Dienst schreibe eine tägliche Aktivierung der Bettlägerigen vor, informiert Wempe.

Beatles lösen Lili Marleen ab

Eine neue Generation löse die alte der in den 1920er bis 1940er Jahren geborenen Menschen in den Pflegheimen ab, meint Kursleiterin Theresia Ostrowski. „Diese Generation ist politisch und sozial anders geprägt als die Nachkriegsgeneration“, sagt sie und lädt im Juli zum Seminar „Beatles statt Lili Marleen“ ein. Dabei geht es um die Einbeziehung dieser Epoche in die Beschäftigung mit dieser Altersgruppe.

Nach den Sommerferien geht es weiter im September mit dem Thema „Dokumentation in der Betreuung“. Das Seminar „Abschied auf Raten“, ebenfalls im September, behandelt das Abschiednehmen von einer an Demenz erkrankten Person. Cecilia Feldkamp erprobt auf der Basis der gewaltfreien Kommunikation Praxisbeispiele.

Auch Humor spielt in der Pflege eine Rolle

„Musik und Demenz“ und „Humor in der Pflege“ heißt es im Oktober. „Musik bewirkt oft kleine Wunder“, sagt Dozentin Monika Wischnewski und vermittelt praxisorientierte Einheiten mit Musik, während das Seminar „Humor in der Pflege“ Wege und Möglichkeiten aufzeigt, wie man humorvolle Momente schaffen kann.

Abgeschlossen werden die Auffrischungstage in diesem Jahr schließlich mit dem Kurs „Männer im ­Fokus“ und mit einem ganzheitlichen Gedächtnistraining für demente Menschen

  • Info: Gelegenheit zur Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Lisa Wempe unter 04471/910822 oder lwempe@bildungswerk-clp.de

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bildungswerk bietet Pflegekräften Auffrischungskurse an - OM online