Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bewohner erleben wieder die Gemeinschaft

Die Situation in der Corona-Pandemie hat sich entspannt. In Pflegeeinrichtungen wie dem Haus Teresa in Vechta gibt es kaum noch Beschränkungen.

Artikel teilen:
Vertrautes Miteinander: Erna Schröder freut sich über den Besuch von Tochter Elisabeth. Im Haus Teresa in Vechta gibt es inzwischen kaum noch Beschränkungen. Foto: Speckmann

Vertrautes Miteinander: Erna Schröder freut sich über den Besuch von Tochter Elisabeth. Im Haus Teresa in Vechta gibt es inzwischen kaum noch Beschränkungen. Foto: Speckmann

Es ist Montagnachmittag, Kaffeezeit. Auf den Fluren und in den Aufenthaltsräumen des Hauses Teresa herrscht Betrieb. Einige Bewohner des Alten- und Pflegeheimes sitzen zusammen, halten einen Klönschnack. Andere haben Besuch von Angehörigen. Auch Erna Schröder befindet sich in Gesellschaft. Ihre Tochter Elisabeth ist gekommen. Sie sitzen auf dem Zimmer, halten Händchen und tauschen Neuigkeiten aus. "Ich kann nicht klagen, mir gefällt es hier gut", erklärt die 95-jährige Vechtaerin mit einem zufriedenen Lächeln.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bewohner erleben wieder die Gemeinschaft - OM online