Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Betrunker Cappelner (48) geht Polizei ins Netz

Ohne Führerschein, mit falschen Kennzeichen und 1,88 Promille intus: Für einen Mann aus Cappeln war am Freitagmittag die Spritztour in Bakum zu Ende. Gegen ihn laufen nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat am Freitagmittag einen 48-jährigen Autofahrer aus Cappeln in Bakum aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizei war der Mann gegen 12.19 Uhr auf der Schledehauser Straße unterwegs, als die Beamten ihn verdächtigten, sich unter Alkohol ans Steuer gesetzt zu haben. Das bestätigte ein Atemalkoholtest von 1,88 Promille.

Außerdem mussten die Polizisten registrieren, dass der Cappelner keinen Führerschein besaß. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Doch damit nicht genug: Außerdem stellten die Beamten fest, dass der 48-Jährige falsche Kennzeichen an sein Auto angebracht hatte. Gegen ihn laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Betrunker Cappelner (48) geht Polizei ins Netz - OM online