Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Betrunkener (22) beißt Polizist in die Hand

Die Beamten wollten den Cloppenburger zur Blutentnahme ins Krankenhaus bringen. Das schien ihm jedoch nicht sonderlich zu gefallen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 22-Jähriger aus Cloppenburg hat in der Nacht zu Samstag einen Polizisten gebissen und getreten. Nach Angaben der Beamten war der junge Mann gegen 4.10 Uhr mit dem Fahrrad unterwegs – allerdings betrunken mit einem Atemalkoholwert von 1,83 Promille.

Deshalb saß der Cloppenburger auch auf dem Weg zum Krankenhaus in einem Streifenwagen. Ihm sollte eine Blutprobe entnommen werden. Damit schien er nicht einverstanden zu sein. Er biss einem Beamten in die Hand und versuchte, ihn zu treten. Ein Kollege kam zur Hilfe.

Während des Einsatzes bedrohte und beleidigte der betrunkene Cloppenburger die Polizisten. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Betrunkener (22) beißt Polizist in die Hand - OM online