Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Besucher stoßen auf dem Stoppelmarkt an

Auf den Höfen Oldehus und Schmedes tummeln sich die Besucher – in Vorfreude auf den Stoppelmarkt.

Artikel teilen:
Morgen geht es endlich los: An "Heiligabend" wird traditionell auf den Stoppelmarkt angestoßen.

Morgen geht es endlich los: An "Heiligabend" wird traditionell auf den Stoppelmarkt angestoßen.

Die Berichterstattung rund um den Stoppelmarkt 2022 wird Ihnen präsentiert von der Volksbank Vechta.

Auf den Höfen Oldehus und Schmedes herrschte schon seit Tagen ein Kommen und Gehen. Zum „Heiligabend“ am Mittwoch sollte sich der Betrieb noch einmal steigern. In riesiger Vorfreude stießen die Besucher auf den Stoppelmarkt an, der nach langer Durstrecke an diesem Donnerstag endlich wieder seine Pforten öffnet.

Um 16.30 Uhr beginnt der große Festumzug von der Innenstadt zur Westerheide. Nach der Ankunft der insgesamt 62 Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen erfolgt gegen 18.30 Uhr die Markteröffnung. Im Festzelt Blömer warten beim Fassanstich gegen 20 Uhr rund 100 Liter Freibier auf die Besucher. Bis zum kommenden Dienstag heißt es dann: „Feiern, feiern und nochmals feiern“.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Besucher stoßen auf dem Stoppelmarkt an - OM online