Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bernd Koop und Franziska Hinrichs sind die Sportler des Jahres des VfL Markhausen

Die Stimmung am Abend des Sportlerballs war nicht nur bei den Geehrten ausgelassen. Die beiden Preisträger engagieren sich im Fußball so sehr, dass sie sich den Pokal verdient gemacht haben.

Artikel teilen:
Die Sportler des Jahres und der Vorstand des VfL Markhausen: (von links) Stefan Bäker, Verena Langemeyer, Christoph Böhmann, Bernd Koop, Christoph Plate, Franziska Hinrichs, Henning Baumann, Anna Schröder, Philipp Hömmen und Thomas Block. Foto: C. Passmann

Die Sportler des Jahres und der Vorstand des VfL Markhausen: (von links) Stefan Bäker, Verena Langemeyer, Christoph Böhmann, Bernd Koop, Christoph Plate, Franziska Hinrichs, Henning Baumann, Anna Schröder, Philipp Hömmen und Thomas Block. Foto: C. Passmann

Endlich wieder einen Sportlerball feiern zu können, darauf haben sich die Mitglieder des VfL Markhausen lange gefreut. Als es dann kürzlich so weit war, ließen es die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus richtig krachen. Beim ausgiebigen Tanzen bewiesen die Sportler, dass sie auch auf dem Parkett eine gute Figur abgeben. Der Ball zählt stets zu den Highlights im Markhüser Sportjahr. „Wir haben eine volle Hütte“, freute sich Vorsitzender Christoph Böhmann.

Seinen Höhepunkt erreichte der Abend mit der Bekanntgabe der Sportler des Jahres. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber ich denke, es trifft die richtigen Personen“, erklärte Böhmann. Dann lüftete er das vom Vorstand streng gehütete Geheimnis.

Franziska Hinrichs trainiert die B-Junioren und betreut die Einradgruppe

Sportlerin des Jahres ist Franziska Hinrichs: Im Frauenfußball schnürte sie in allen Jugendteams die Schuhe und war stets Garantin für viele Tore. Ihr Talent blieb nicht verborgen, und so wechselte die 20-jährige Lehramtsstudentin zum SV Brake in die Landesliga. Dennoch nimmt sie sich die Zeit, die B-Junioren des VfL zu trainieren. Auch die Einradgruppe wird von Hinrichs betreut, die selber das Fahren beherrscht, berichtete Böhmann.  

Der Sportler des Jahres kommt ebenfalls aus dem Fußball. Bernd Koop trainiert die 2. Herren-Mannschaft und schaffte mit dem Team den Aufstieg in die 3. Kreisklasse. Er sei nicht nur der Rückhalt der Mannschaft, lobte der Vorsitzende, seine Hilfsbereitschaft habe ebenfalls überzeugt. So könne man sich auf den 30-jährigen Zimmermann auch als Sponsor verlassen. 

Als Zeichen der Anerkennung erhielten Hinrichs und Koop einen Pokal. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt, so sind Elisabeth Banemann, Gerd Rüve, Alfred Bregen und Franz Mecklenburg schon seit 50 Jahren im VfL Markhausen aktiv. Maria Stammermann, Johannes Abeln, Ludger Koop, Martin Röben, Oliver Timme und Rene Koopmann wurden für ihre 25-jährige Vereinstreue gewürdigt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bernd Koop und Franziska Hinrichs sind die Sportler des Jahres des VfL Markhausen - OM online