Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Behörde stellt Verstöße gegen Corona-Regeln in Fitnessstudios fest

Außerdem wurden laut der Kreisverwaltung ein jesidischer Kulturverein sowie vier Freikirchen kontrolliert. Das Gesundheitsamt Cloppenburg hat unterdessen 38 Neuinfektionen registriert.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Bei Kontrollen der geltenden Corona-Regeln hat der Landkreis Cloppenburg in Fitnessstudios mehrere Verstöße festgestellt. "Es gab Unregelmäßigkeiten bei den Hygienekonzepten und den von den Verantwortlichen durchzuführenden Kontrollen der 3G-Pflicht bei den Arbeitnehmern", beichtete Kreissprecher Frank Beumker. Zusammen mit der Polizei hat die Behörde am Sonntag zwei Fitnessstudios in Cloppenburg sowie ein Studio in Friesoythe überprüft. Auch die Maskenpflicht und die 2G-Plus-Regelung beim Zugang in die Studios wurden demnach begutachtet.

Die Beamten kontrollierten laut Beumker außerdem einen jesidischen Kulturverein in Capplen sowie drei Freikirchen in Cloppenburg und eine in Emstek. Bei den religiösen Veranstaltungen gab es jedoch nichts zu beanstanden, alle Beteiligten haben sich an die Vorgaben gehalten.

38 Neuinfektionen, 134 Menschen sind genesen

Das Gesundheitsamt hat unterdessen am Wochenende 38 Neuinfektionen registriert. Die neuen Fälle verteilen sich über 10 der 13 Kommunen. Zugleich gelten 134 Personen als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Infektionen im Kreisgebiet auf aktuell 655 (Freitag: 751). Davon leben die meisten in der Kreisstadt (142).

Wie bereits berichtet, ist die 7-Tage-Inzidenz am Montag leicht gesunken und liegt nun bei 191,7. Am Vortag hatte das Robert-Koch-Institut einen Wert von 193,5 gemeldet. Die Berechnungen basieren auf 331 Infektionen in den vergangene sieben Tagen.

Der Landkreis weist erneut auf die "Weihnachtsimpfaktion" hin. Diese findet in den drei Impfstützpunkten in Cloppenburg, Friesoythe und Löningen statt. Zudem sind an folgenden Stationen in den kommenden Tagen Impfungen möglich: 

  • 21. Dezember (Dienstag): Lastrup – Bürgerhaus Lastrup, Vlämische Str. 38
  • 22. Dezember (Mittwoch): Cappeln – Cappelner Diele, Tenstedter Str. 39
  • 22. Dezember (Mittwoch): Essen – Hotel zum Rathaus, Lange Str. 63
  • 23. Dezember (Donnerstag): Molbergen – DRK Bereitschaft Molbergen, Hinter dem Dweracker 10
  • 23. Dezember (Donnerstag): Saterland – Rathaus Saterland, Hauptstraße 507

Daneben gibt es, wie berichtet, von Dienstag bis Donnerstag eine Impfaktion für unter 30-Jährige mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Weitere Informationen und Terminbuchung gibt es auf www.impfung-clp.de.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Behörde stellt Verstöße gegen Corona-Regeln in Fitnessstudios fest - OM online