Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bauen in Bösel: "Aus Münchner Sicht ein Wahnsinn"

Martin Schmidt-Roschow lebte und arbeitete Jahrzehnte in der Region rund um die bayerische Landeshauptstadt. Seit Januar ist er im Böseler Bauamt und trifft auf massive Unterschiede.

Artikel teilen:
Für Pläne viel Platz: Martin Schmidt-Roschow lernt zurzeit die Unterschiede zwischen Bayern und Bösel kennen. Foto: Claudia Wimberg

Für Pläne viel Platz: Martin Schmidt-Roschow lernt zurzeit die Unterschiede zwischen Bayern und Bösel kennen. Foto: Claudia Wimberg

Der Bebauungsplan Nr. 48 der Gemeinde Pliening war sein letzter. Die Festsetzungen beliefen sich auf zehn Seiten. Gauben, Einfriedungen, Höhen, Breiten - alles im Detail geregelt. „Und wer vom Oktoberfest nach Hause wollte, konnte sich beim Türschloss schon mal versehen, weil alles gleich aussah“, berichtet Martin Schmidt-Roschow und lacht.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bauen in Bösel: "Aus Münchner Sicht ein Wahnsinn" - OM online