Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bauboom: 37 Hektar voller Häuser und ein "Öko-Viertel" geplant

Energiesparhäuser will Cloppenburg zunächst auf 34 Bauplätzen vorschreiben. Obwohl alle großen Fraktionen zugestimmt haben, regen sich jetzt Bedenken: Können sich nur Reiche "Öko" leisten?

Artikel teilen:
Wohnen nahe des Pfanni-Turms: Wenn der Fliesen- und Steinmetzbetrieb Dierkes aussiedelt, kann gebaut werden. Foto: Kreke

Wohnen nahe des Pfanni-Turms: Wenn der Fliesen- und Steinmetzbetrieb Dierkes aussiedelt, kann gebaut werden. Foto: Kreke

Bauboom in Cloppenburg: Der Planungsausschuss des Rates hat am Mittwochabend einmütig die nächsten Schritte zu drei neuen Wohngebieten mit einer Gesamtfläche von 37 Hektar empfohlen. Darunter ist eine Premiere: Zwischen der Freesienstraße und der Ziegelhofstraße im Stadtwesten werden auf 34 Bauplätzen zum ersten Mal ökologische Standards zur Energieeinsparung und Kohlendioxid-Reduzierung festgeklopft.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bauboom: 37 Hektar voller Häuser und ein "Öko-Viertel" geplant - OM online