Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bau für die neue Friesoyther Krippe St. Christophorus startet

Das lange Warten hat ein Ende. Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens freuen sich auf den Anbau für die neue Krippe mit 15 Plätzen.

Artikel teilen:
Hier steht bald die Krippe: Auch die Kinder freuen sich, dass es losgeht. Foto: Hahn

Hier steht bald die Krippe: Auch die Kinder freuen sich, dass es losgeht. Foto: Hahn

Die Freude bei Klein und Groß ist riesig. Bei Sonnenschein und blauem Himmel beginnen die Arbeiten für den Anbau der Friesoyther Kindertagesstätte St. Christophorus. „Wir freuen uns, dass es nach langem Warten endlich losgeht“, sagt Leiterin Marlies Looschen. Einige der 95 Kinder der Einrichtung beobachten währenddessen interessiert die Baufahrzeuge.

Seit über 30 Jahren besteht der Kindergarten unter der Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Marien. Der Raum der früheren Wolkengruppe in dem bestehenden Gebäude steht bereits seit August 2018 leer, erzählt Looschen. An die Fensterfront anschließend, schafft das Friesoyther Bauunternehmen Werner Speckmann nun mehr Platz für die neue Krippe. Wenn alles klappt, sollen schon im August 15 Krippenkinder einziehen können, berichtet die Einrichtungsleitung. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bau für die neue Friesoyther Krippe St. Christophorus startet - OM online