Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ballsport Vörden wird zum Bauherren

Das Vereinsheim wird ab sofort umgebaut: Darauf haben die Vördener lange gewartet. 2021 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Artikel teilen:
Die Sanierung des Vördener Sportlerheims hat begonnen. Sie soll im kommenden Jahr beendet sein. Foto: Brömlage

Die Sanierung des Vördener Sportlerheims hat begonnen. Sie soll im kommenden Jahr beendet sein. Foto: Brömlage

"Jetzt geht es los", heißt es beim Verein Ballsport Vörden. Der Umbau des Sportlerheims hat begonnen. Das Konzept steht, die notwendigen Genehmigungen liegen vor, die Fördergelder von Gemeinde und Landessportbund sind bewilligt, versichert der Verein.

Der Verein habe die vorbereitenden Arbeiten in Eigenleistung erbracht, heißt es. Zuletzt hatten viele fleißige BSV-Mitglieder das Gelände gesäubert und einen Bauzaun aufgestellt.

Ende Juni wird das Dach grundsaniert

Anfang der Woche wurde nach BSV-Angaben die erste Firma aktiv. Sie stellte ein Baugerüst auf und führte erste Arbeiten am Dach aus. Ende Juni wird im ersten Bauabschnitt das Dach grundsaniert – zunächst auf der Südseite in Richtung Auestadion, auf der auch die Photovoltaikanlage installiert ist. Diese Anlage wird nach dem zwischenzeitlichen Abbau später wieder auf das Dach zurückkehren. Anschließend ist die Nordseite an der Reihe, auf der über die gesamte Länge ein Ausbau integriert wird.

Sobald die Maßnahmen am Dach beendet sind, erfolgt nach Vereinsangaben der Innenausbau im Obergeschoss. Der BSV plant, die Arbeiten dort noch 2020 abzuschließen. Dieser Bereich kann dann bereits genutzt werden.

Vereinsheim bleibt während des Umbaus nutzbar

Im kommenden Jahr gehen, so ist es jedenfalls der Plan, die Arbeiten im Erdgeschoss weiter. Klappt alles wie vorgesehen, können die Aktiven das Sportlerheim während der gesamten Umbauphase zumindest teilweise nutzen und müssen nicht notgedrungen auf weiter entfernt liegende Räumlichkeiten ausweichen.

Nach der Fertigstellung verfügt der BSV laut Mitteilung über ein modernes Sportlerheim, das gleichzeitig den Mittelpunkt des Vereinslebens darstellt. Es gibt sechs Spielerkabinen, eine Schiedsrichterkabine, sanitäre Anlagen und einen großen Besprechungsraum.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ballsport Vörden wird zum Bauherren - OM online