Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bagger brennt in Barßel ab

Warum der Bagger in Brand geriet, ist noch nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Baggerfahrer blieb unverletzt.

Artikel teilen:
Foto: C. Passmann

Foto: C. Passmann

Am frühen Dienstagvormittag ist auf einer Sandentnahmestelle an der Oldenburger Straße in Elisabethfehn ein Bagger in Brand geraten. Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Barßel an der Sandentnahmestelle eintrafen, stand der Bagger in Vollbrand und brannte komplett aus, obwohl die Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle hatten, nachdem sie eingetroffen waren. Da der Bagger zwischen 2 hoch aufgetürmten Sandbergen in einer Kuhle arbeitete, gestaltete sich der Einsatz für die Feuerwehrleute schwierig. Sie mussten erst den Sandberg hochklettern, um an den Brandherd zu gelangen.

Warum der Bagger in Brand geriet, ist noch nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein technischer Defekt könnte die Ursache gewesen sein. Am Bagger entstand nach Aussagen der Eigentümer ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Baggerfahrer blieb unverletzt.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bagger brennt in Barßel ab - OM online