Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

B72 bei Emstek nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Update 12.28 Uhr: Der betrunkene Fahrer des Sattelzugs war von der Straße abgekommen. Am Sonntagmorgen starteten die Bergungsarbeiten. Die Strecke ist wieder frei.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Wegen Bergungsarbeiten ist die Bundesstraße 72 bei Emstek am Sonntagvormittag voll gesperrt. Ein betrunkener Lkw-Fahrer war am Samstag mit seinem Sattelzug von der Straße abgekommen und in einem Graben gelandet. Die Polizei stellte bei dem 34-Jährigen später einen Atemalkoholwert von 2,2 Promille fest.

Nach Angaben der Polizei war der Lette bereits am Samstagmittag gegen 12.55 Uhr in Fahrtrichtung Cloppenburg unterwegs als er mit dem Lkw von der Fahrbahn abkam. Nach dem Atemalkoholtest brachten Polizeibeamte den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Gegen ihn läuft jetzt ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Sattelzugmaschine samt Auflieger sollten erst am folgenden Tag geborgen werden. Die Straßenmeisterei richtete dafür eine Umleitungsstrecke ein. Der durch den Unfall entstandene Schaden und die Kosten für Bergungsarbeiten konnte die Polizei am Sonntag noch nicht beziffern.

Nach Angaben der Behörden wurde die Bundesstraße um 12.28 Uhr wieder freigegeben.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

B72 bei Emstek nach Lkw-Unfall voll gesperrt - OM online