Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Autofahrerin kollidiert mit Pony: 4-jähriges Mädchen und Begleiterin schwer verletzt

In Friesoythe kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer S-Kurve übersah eine Autofahrerin das Pony samt Reiterin und Begleitung.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Eine Autofahrerin ist am Mittwoch um 15.44 Uhr in Friesoythe mit einem Pony kollidiert, dabei wurden die 4-jährige Reiterin und ihre 35-jährige Begleiterin schwer verletzt. Nach Polizeiangaben befuhr die 28-jährige Friesoytherin mit ihrem Auto die Tecklenburger Straße in südlicher Richtung. In einer S-Kurve auf Höhe der Fischteiche übersah sie die Reitbegleiterin aus Friesoythe, die das Pony mit dem ebenfalls aus Friesoythe stammenden Mädchen führte.

Die junge Reiterin stürzte vom Pferd und wurde von einem Rettungswagen in das Oldenburger Klinikum gefahren. Die Begleiterin wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Bremen Mitte geflogen. Beide sind schwer verletzt, so die Polizei, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Die Autofahrerin ist unverletzt. Das Pony ist mit leichten Verletzungen davon gekommen, die Besitzer holten es vom Unfallort ab. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Autofahrerin kollidiert mit Pony: 4-jähriges Mädchen und Begleiterin schwer verletzt - OM online