Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Autodiebe verschwinden wohl mit geklauten Kennzeichen

In Bösel sind zwei Autos vom Gelände eines Händlers gestohlen worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe geklaute Kennzeichen genutzt haben.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei ermittelt nach dem Diebstahl zweier Autos in Bösel. Diese waren auf dem Gelände eines Händlers zum Verkauf angeboten worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, sind sie in der Nacht zum 25. November von bislang unbekannten Tätern gestohlen worden. In derselben Nacht sind außerdem von einem benachbarten Grundstück zwei Autokennzeichen von den Fahrzeugen abmontiert worden.

Die Polizei geht nun davon aus, dass diese Kennzeichen an die geklauten Fahrzeuge – dabei handelt es sich um einen Hyundai Kona und einen Hyundai Santa Fe in den Farben und Grau und Schwarz – angebracht wurden. Der Wert der Beute wird von der Polizei auf einen mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt.

  • Info: Es handelt sich demnach um die Kennzeichen CLP-HG-4 und CLP-HG-81. Wer Hinweise zu den Fahrzeugen oder Kennzeichen machen kann oder verdächtige Personen in der Nacht zum 25. November an der Böseler Industriestraße beobachtet hat, soll sich an die Polizei unter 04471/18600 wenden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Autodiebe verschwinden wohl mit geklauten Kennzeichen - OM online