Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Autobahn 1 voll gesperrt: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Lastwagen

Drei Lastwagen sind am Montagmorgen bei Holdorf auf der A1 kollidiert. Zwei Personen wurde dabei schwer verletzt. Die Autobahn wird bis 19 Uhr gesperrt.

Artikel teilen:
Foto: Nordwestmedia-TV

Foto: Nordwestmedia-TV

Drei Lastwagen und ein Auto sind am Montagmorgen gegen 8.25 Uhr auf der Autobahn 1 in Richtung Münster zwischen den Anschlussstellen Lohne/ Dinklage und Holdorf kollidiert. Wie die Polizei gegenüber OM-Online bestätigt, wurden dabei zwei Fahrer schwer verletzt. Einer von ihnen musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Ein weiterer Fahrer sei leicht verletzt worden.

Die A1 ist aktuell in Richtung Münster voll gesperrt. Laut der Autobahnpolizei in Ahlhorn wird die Sperrung mindestens bis 19 Uhr anhalten. An dem Unfall war neben den Lastwagen auch ein Auto beteiligt.

Wie ist es zum Unfall gekommen? Wie die Autobahnpolizei in Ahlhorn gegenüber OM-Online bestätigt, ist zuvor ein anderer Lastwagen im Baustellenbereich auf Höhe Holdorf liegengeblieben. Dadurch habe sich Stau gebildet. Einer der am Unfall beteiligten Lastwagenfahrer habe das Stauende wohl übersehen. Der 61-jährige estnische Sattelzug-Fahrer kollidierte zuerst mit einem weiteren Lkw eines 39-Jährigen. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen anderen Lastwagen geschoben. Doch dabei blieb es nicht: Der Auflieger des mittleren Sattelzuges sei abgerissen und in einen nebenstehenden Pkw Tesla gedrückt worden. Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 350.000 Euro

An einem der Lastwagen soll laut der Polizei Zement auslaufen, was die Reinigungsarbeiten erschwert. Die Bergungsarbeiten der verkeilten Lkw würden sich zudem schwierig gestalten. Der Sachschaden liegt laut der Polizei bei circa 350.000 Euro. Gegen den 61-jährigen Unfallverursacher wurde unter anderem ein Strafverfahren eingeleitet.

Autofahrern wird empfohlen, die Umleitungsstrecke 56 zu nutzen. Einige Ausweichstrecken, wie etwa die L 849 zwischen Brockdorf und Holdorf, sind aktuell überlastet. Hier kann es zum Stau kommen. Die Polizei empfiehlt, die Autobahn auf Höhe Vechta zu verlassen und die offiziellen Umleitungsstrecken zu nutzen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Autobahn 1 voll gesperrt: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Lastwagen - OM online