Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auto überschlägt sich nach Kollision und landet auf Gemüsehof

Ein Friesoyther fährt in Stapelfeld  plötzlich in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Lastruper kann nicht mehr ausweichen. Der schwere Unfall ging glimpflich aus.

Artikel teilen:
Symbolbild

Symbolbild

Auf der Bundesstraße B68 in Stapelfeld sind am Dienstag gegen 8.50 Uhr 2 Fahrzeuge kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen eines 40 Jahre alten Lastrupers. Das Auto kam erst auf dem Gelände eines Gemüsehofs zum Stillstand.

Verursacht hatte den Unfall ein 53-Jähriger aus Friesoythe: Der Mann war nach Polizeiangaben mit seinem Auto infolge gesundheitlicher Probleme in den Gegenverkehr geraten. Der Lastruper hatte noch versucht auszuweichen. Aber vergeblich. Die Fahrzeuge stießen seitlich zusammen.

Polizei zählt 4 Verletzte

Im Wagen des 53-Jährigen saßen auch eine 35-Jährige Friesoytherin und ein 49-Jahre alter Oldenburger. Alle Insassen des Fahrzeugs und der Lastruper wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankhäuser. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auto überschlägt sich nach Kollision und landet auf Gemüsehof - OM online