Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auto prallt gegen Baum: Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Emstek

In der Nacht auf Mittwoch ist das Fahrzeug in der Höltinghauser Kirchstraße aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn geraten. Fahrer und Beifahrer mussten aus dem Wrack befreit werden. (Update)

Artikel teilen:
Unfallbergung: Die Feuerwehr Emstek musste die Verletzten aus dem Auto befreien Foto: Hülskamp / Feuerwehr Emstek

Unfallbergung: Die Feuerwehr Emstek musste die Verletzten aus dem Auto befreien Foto: Hülskamp / Feuerwehr Emstek

In der Nacht zu Mittwoch sind drei Personen bei einem Unfall in der Gemeinde Emstek schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr Emstek am Mittwochmorgen berichtet, kollidierte das Auto der drei Insassen in der Kirchstraße in Höltinghausen mit einem Baum.

Wie die Polizei am Mittwochvormittag ergänzend mitteilte, saß ein 24-Jähriger aus Emstek am Steuer. Die beiden Mitfahrer sind laut Polizeiangaben 23 und 22 Jahre alt und kommen ebenfalls aus Emstek. Gegen 1.20 Uhr sei das Auto in einer leichten Linkskurve von der Straße geraten, dann zunächst frontal gegen einen ersten Baum und anschließend seitlich gegen einen zweiten Baum geprallt. 

Schwerer Schaden: Durch die Wucht des Aufpralls hat sich das Auto an der Aufprallstelle stark verbogen. Foto: HülskampSchwerer Schaden: Durch die Wucht des Aufpralls hat sich das Auto an der Aufprallstelle stark verbogen. Foto: Hülskamp

Fahrer und Beifahrer des verunglückten Fahrzeugs waren bei der Ankunft der Feuerwehr eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät gerettet werden. Ein weiterer Mitfahrer befand sich ebenfalls schwer verletzt auf der Rückbank des Autos, konnte jedoch ohne größere Probleme befreit werden. Alle drei Personen wurden anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Die Polizei Cloppenburg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ein Ersthelfer, ein 65-Jähriger aus Cloppenburg, hatte gegenüber den Beamten erklärt, dass ihm ein Auto entgegengekommen sei. Die Insassen in diesem Fahrzeuge können vielleicht Angaben zum Unfallhergang machen, hofft die Polizei. Sie werden gebeten, sich unter 04471/18600 zu melden.

Der Unfallschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Emstek war mit  4 Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Auch der Rettungsdienst war mit 3 Rettungswagen und 2 Notarzteinsatzfahrzeugen im Einsatz.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auto prallt gegen Baum: Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Emstek - OM online