Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auto kracht durch Oldenburger Hauswand – nackter Fahrer steigt aus

In Oldenburg ist ein 21-jähriger Mann nackt über die Straße gelaufen, nachdem er zuvor mit seinem Auto ein Loch in eine Hauswand gefahren hat. Laut Polizeiangaben soll er Drogen eingenommen haben.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 21-jähriger Autofahrer ist in eine Hauswand in Oldenburg gekracht und danach nackt über die Straße gelaufen. Der Fahrer war am Mittwoch zu schnell unterwegs, wie ein Polizeisprecher am späten Abend sagte. Er verlor demnach die Kontrolle über sein Auto, durchbrach eine Hecke, zerstörte einen Unterstand und durchschlug schließlich die Mauer des Anwesens. Dann kletterte er nackt aus dem Auto und lief über die Straße, bis ihn die Polizei einfing. Zudem soll er Drogen eingenommen haben.

Er und seine 21-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. Eine 40-jährige Bewohnerin, die sich im Haus befand, wurde den Angaben zufolge durch Trümmer ebenso leicht verletzt. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auto kracht durch Oldenburger Hauswand – nackter Fahrer steigt aus - OM online