Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auto erfasst Jogger in Garrel und verletzt ihn lebensgefährlich

Der 41-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war auf der Südstraße in Richtung Beverbruch unterwegs.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Skolimowska

Foto: dpa/Skolimowska

Am Sonntagnachmittag ist ein Jogger auf der Südstraße in Garrel von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 41-jährige Mann war auf der einspurigen Landstraße in Richtung Beverbruch unterwegs, als er unvermittelt die Straßenseite wechselte, teilt die Polizei mit. Der sich von hinten nähernde 67-jährige Autofahrer habe nicht mehr ausweichen können und erfasste den Mann. 

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jogger in ein Krankenhaus. Nähere Angaben zur Herkunft der Personen konnte die Polizei auf Nachfrage nicht machen. Die Unfallmeldung ging um 15.09 Uhr bei der Polizei ein.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auto erfasst Jogger in Garrel und verletzt ihn lebensgefährlich - OM online