Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ausländer in Essen: Immer mehr kommen, um zu bleiben

Rund 1700 Menschen aus der EU und anderen Ländern leben in der Gemeinde Essen. Unter ihnen sind zunehmend Familien. Die Verwaltung bemüht sich, sie zu integrieren.

Artikel teilen:
Geschäft in Essen: Rumänen stellen die größte Gruppe unter den Ausländern in der Gemeinde. Foto: Meyer

Geschäft in Essen: Rumänen stellen die größte Gruppe unter den Ausländern in der Gemeinde. Foto: Meyer

Wie sind die Essener mit dem Stand der Integration zufrieden? OM Online wollte es wissen und gab eine Telefonumfrage in Auftrag. Das Ergebnis ist gemischt. Befragt wurden 167 Einwohner. 42,5 Prozent zeigten sich unzufrieden. 31 Prozent dagegen hielten die Integration für gelungen. Was auffällt: Mehr als ein Viertel der Angerufenen (26 Prozent) wollte sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu dem Thema äußern. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ausländer in Essen: Immer mehr kommen, um zu bleiben - OM online