Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Aurelia heißt das erste Baby des neuen Jahres im Oldenburger Münsterland

Um 12.06 Uhr erblickte das Mädchen am Neujahrstag im St. Marienhospital in Vechta das Licht der Welt. Darüber freuen sich vorneweg die glücklichen Eltern Annabell Mosig-von Husen und Armin von Husen.

Artikel teilen:
Das erste Baby des Jahres im Oldenburger Münsterland hört auf den Namen Aurelia. Die glücklichen Eltern heißen Annabell Mosig-von Husen und Armin von Husen. Foto: St. Marienhospital

Das erste Baby des Jahres im Oldenburger Münsterland hört auf den Namen Aurelia. Die glücklichen Eltern heißen Annabell Mosig-von Husen und Armin von Husen. Foto: St. Marienhospital

Das neue Jahr war gerade einmal 12 Stunden alt, da erblickte schon das erste Baby im Oldenburger Münsterland das Licht der Welt. Um exakt 12.06 Uhr wurde die kleine Aurelia im St. Marienhospital in Vechta geboren. Sie ist 48 Zentimeter groß und wiegt 2530 Gramm.

Die Geburt verlief nach Angaben der Klinik zügig und komplikationslos. Alle Beteiligten seien wohlauf. Dabei handelt es sich neben dem Neugeborenen um die glücklichen und stolzen Eltern, Mutter Annabell Mosig-von Husen und Vater Armin von Husen. Die junge Familie wohnt in Lohne.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Aurelia heißt das erste Baby des neuen Jahres im Oldenburger Münsterland - OM online