Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auf dem Hof Fischer werden 38 Pferde versteigert

Arnold Fischer will auf den Erfolg der ersten Auktion im Vechtaer Ortsteil Holtrup aufbauen. Das Angebot soll diesmal noch hochwertiger sein.

Artikel teilen:
Guter Dinge: Hofbesitzer Arnold Fischer veranstaltet seine 2. Auktion.  Foto: Speckmann

Guter Dinge: Hofbesitzer Arnold Fischer veranstaltet seine 2. Auktion.  Foto: Speckmann

Auf dem Hof Fischer in Holtrup fällt wieder der Hammer. Nach der erfolgreichen Premiere im Juli findet zum 2. Mal eine Auktion auf der Reitanlage im Norden der Kreisstadt Vechta statt. Dabei dürfen sich die Pferdefreunde wieder auf ein breites Angebot freuen. Insgesamt 38 Pferde sollen am 30. Oktober (Samstag) ab 15 Uhr versteigert werden.

Hofbesitzer Arnold Fischer hat diverse Züchter aus der hiesigen Region sowie aus entfernteren Orten um sich geschart. Ihr Angebot reicht von talentierten Fohlen bis hin zu 11-jährigen Pferden, die schon bei Bundeschampionaten oder Weltmeisterschaften geglänzt haben. „Das Niveau wird noch höher als beim ersten Mal“, erklärt der Organisator beim Blick auf den Katalog.

Internationales Interesse an der Auktion

Über mangelndes Interesse kann sich der Veranstalter nicht beklagen. Schon bei der ersten Versteigerung sind potenzielle Käufer aus dem In- und Ausland vertreten gewesen. Sie haben vor Ort mitgeboten oder auch per Internet durch die Live-Übertragung der Versteigerung. „Das ist top gewesen. Wenn es diesmal wieder so läuft, bin ich sehr zufrieden“, erklärt der Gastgeber.

Bei der Durchführung der Auktion baut Fischer wieder auf die Dienste von Volker Raulf aus Mönchengladbach. Er stellt das Material im Detail vor. Die Besucher können die Pferde in Aktion sehen und auch schon vorher unter die Lupe nehmen. Am Mittwoch (27. Oktober) ab 17 Uhr findet ein Freispringen der Jungpferde statt. Unabhängig davon sind weitere Terminvereinbarungen möglich.

Die Auktion ist wieder mit einer kleinen Ausstellung rund ums Pferd verbunden. Imbiss- und Getränkestände laden zum Verweilen ein. Auf dem Gelände an der Holtruper Straße gilt die 3G-Regel. Die Besucher müssen also geimpft, genesen oder getestet sein. Der Auktionskatalog ist im Internet unter www.mennraths.de abrufbar.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auf dem Hof Fischer werden 38 Pferde versteigert - OM online