Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auf dem Essener Campingplatz wird bald geturnt

Der Campingplatz ist verpachtet: Zugeschlagen hat der Kinder- und Jugendzirkus "Artistikka". Geplant sind Freizeiten für Kinder und Jugendliche.

Artikel teilen:
In der Balance: Beim Zirkus „Artistikka“ trainieren Kinder gemeinsam ihre körperlichen Fähigkeiten. Copyright: Ebel/Artistikka

In der Balance: Beim Zirkus „Artistikka“ trainieren Kinder gemeinsam ihre körperlichen Fähigkeiten. Copyright: Ebel/Artistikka

Der Campingplatz am Essener Unlandweg hat seit kurzem einen neuen Pächter. Der Kinder- und Jugendzirkus "Artistikka" aus Damme will das Gelände für seine zirkuspädagogischen Projekte nutzen. Derzeit laufen die Vorbereitungen. So richtig losgehen soll es dann im kommenden Jahr. 

Die Gemeinde hatte das rund 1,6 Hektar große Grundstück im Frühjahr zur Verpachtung ausgeschrieben. Am Ende fiel die Wahl auf das ungewöhnliche Projekt von Lana und David Ebel. 2014 gegründet, hat der Zirkus inzwischen den Status der Gemeinnützigkeit erlangt und ist damit als außerschulischer Lernort anerkannt. Für das Betreiber-Ehepaar war das ein wichtiger Durchbruch. Zum Team gehören erfahrene Akrobaten, Theaterpädagogen und Tänzer. David Ebel selbst ist ausgebildeter Pantomime.  Die Artisten gehen auch direkt in Schulen und Kindergärten.

Copyright: EbelArtistikkaCopyright: Ebel/Artistikka

Artistik fördert Durchhaltewillen

In den Kursen üben die Kinder und Jugendlichen unter anderem das Jonglieren, lernen die Grundlagen der Akrobatik, wie den Handstand, und stärken dadurch ihr Balancegefühl. "Das Erlernen artistischer Fähigkeiten fördert die Geschicklichkeit und die Konzentration, es trainiert den ganzen Körper", erklärt Lana Ebel. Die Pädagogin weiß, wie positiv sich das Ausreizen der eigenen körperlichen Möglichkeiten auf die Psyche junger Menschen auswirken kann. "Es erweitert die Frustrationsgrenze und das Durchhaltevermögen."

Letzteres mussten die Initiatoren ebenfalls beweisen. Als Freiberufler fingen sie zunächst klein an. Für ihren ersten Kurs hatten sich gerade einmal 7 Kinder angemeldet. Mittlerweile ist die Zahl auf deutlich über 100 angewachsen. Die Coronakrise konnte den jungen Zirkus nicht aus der Bahn werfen. Unter dem Label der Gemeinnützigkeit durften die Artisten weitermachen. Zwar fielen zahlreiche Freizeiten aus. Dafür wurde die Jugendarbeit intensiviert. "Viele, die im Verein keinen Sport mehr machen konnten, begannen, sich für uns zu interessieren", erzählt die Geschäftsführerin.  

Der Standort Essen lockt vor allem mit viel Platz und einer guten Infrastruktur. Neben einem Zentralgebäude mitsamt Küche stehen mehrere Bauwagen zum Übernachten bereit. Einen Spielplatz sowie Sportanlagen gibt es ebenfalls. Und natürlich möchten die Ebels ihr großes Zirkuszelt auf dem Gelände aufstellen. Mit der Gemeinde und dem Landkreis Cloppenburg würden gerade entsprechende Gespräche geführt. 

in neuen Händen: Der Campingplatz in Essen wurde an den Kinder- und Jugendzirkus Artistikka verpachtet. Foto: G. Meyerin neuen Händen: Der Campingplatz in Essen wurde an den Kinder- und Jugendzirkus Artistikka verpachtet. Foto: G. Meyer

Der Campingplatz war in der Vergangenheit hauptsächlich von auswärtigen Gruppen genutzt worden. Die Verwaltung wollte ihn daher ein wenig aus dem Schattendasein führen, auch um den Tourismus anzukurbeln. Mit Hilfe von "Artistikka" könnte das gelingen. "Wir haben bereits viele Anfragen", bestätigt Lana Ebel. Weil in diesem Sommer eine Jugendfreizeit nach der anderen Station in Essen macht, mussten die Zirkusleute ihre eigenen Vorhaben noch ein wenig zurückstellen. 2023 wolle man aber durchstarten, verspricht die Dammerin. Geplant seien Zirkuscamps, Familienwochenenden, Angebote für Klassenfahrten und Bildungsurlaube.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auf dem Essener Campingplatz wird bald geturnt - OM online