Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auf dem Bienenfeld soll es auch in diesem Sommer blühen

In Höne soll wieder ein Paradies für Tiere und Pflanzen geschaffen werden. Potenzielle Paten können sich noch bis Sonntag (25. April) melden.

Artikel teilen:
Freuen sich auf das neue Bienenfeld: Clemens Meyer zu Höne (links) mit seinem Sohn und Lohnunternehmer Dirk Borgmann bei der Einsaat im Vorjahr. Foto: Brigitte Meyer zu Höne

Freuen sich auf das neue Bienenfeld: Clemens Meyer zu Höne (links) mit seinem Sohn und Lohnunternehmer Dirk Borgmann bei der Einsaat im Vorjahr. Foto: Brigitte Meyer zu Höne

Einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten, die Artenvielfalt erhalten: Das war das Ziel des Projektes Bienenfeld, das das Höner Ehepaar Brigitte und Clemens Meyer zu Höne im Sommer 2019 ins Leben rief. Mit dem Ergebnis ihres Bienenfeldes waren sie dann ein Jahr später hochzufrieden – denn sie schufen auf ihrer fast 3,5 Hektar großen Fläche in Höne an der Grenze zu Carum und Gut Lage ein Paradies für Tiere und Pflanzen.

Jetzt wurde eine neue Blühmischung auf dem Bienenfeld gesät. Diese Samenmischung ist speziell für die Bienen entwickelt worden. Die vom Dinklager Unternehmen Bröring zusammengestellte Blühmischung wurde vom Lohnunternehmer Dirk Borgmann eingesät. Brigitte und Clemens Meyer zu Höne hoffen, dass die Saat zu einem relativ frühen Zeitpunkt gedeiht, "damit erneut eine Vielfalt schöner Blumen und Pflanzen unseren heimischen Bienen und Insekten zur Verfügung stehen wird". Schön sei es, dass alle 16 Paten des vergangenen Jahres treu geblieben sind (darunter auch die Stadt Dinklage) und 3 neue Paten dazugewonnen wurden. Es steht noch eine weitere Fläche von circa 2 Hektar zur Verfügung. Bis zum Sonntag (25. April) können sich die potenziellen Paten dafür melden.

Für diese gibt es im Sommer wieder ein Blühfest und eine Urkunde. Gleichzeitig werden die Paten namentlich auf einer großen Tafel vor dem Bienenfeld Feld aufgeführt. Außerdem soll es eine Ferienpassaktion geben: Es wird zum Bienenfeld gewandert, bei dem dann spielerisch etwas zum Thema Bienen vermittelt werden soll.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auf dem Bienenfeld soll es auch in diesem Sommer blühen - OM online