Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ärzteversorgung in Lastrup weiterhin gesichert

Dr. Nurdogan Mat übergibt seine Lastruper Praxis an seinen Nachfolger Roman Korvach. Der junge Internist will am 1. Juli starten.

Artikel teilen:
Nachfolge geregelt: Bürgermeister Michael Kramer (rechts) freute sich, dass der Internist Roman Korvach (Mitte) die Praxis von Dr. Nurdogan Mat in Lastrup übernimmt. Foto: Aloys Landwehr

Nachfolge geregelt: Bürgermeister Michael Kramer (rechts) freute sich, dass der Internist Roman Korvach (Mitte) die Praxis von Dr. Nurdogan Mat in Lastrup übernimmt. Foto: Aloys Landwehr

Zum 30. Juni gibt Dr. Nurdogan Mat seine Hausarztpraxis in Lastrup, die er über 28 Jahre am Marktplatz geführt hatte, auf. „Das ist eigentlich für die Gemeinde ein etwas trauriger Anlass. Aber es freut uns, dass Sie Ihren Nachfolger gleich mitgebracht haben“, sagte Bürgermeister Michael Kramer bei der Vorstellung von Roman Korvach, der zurzeit noch als Internist in Cloppenburg im St.-Josefs-Hospital arbeitet und die Praxis von Dr. Mat am 1. Juli übernimmt.

Dr. Mat führte die Praxis in Lastrup 28 Jahre lang

„Sie haben in Lastrup eine gute Praxis aufgebaut“, lobte Bürgermeister Michael Kramer Dr. Nurdogan Mat, der als Hausarzt und Allgemeinmediziner, als Notfallmediziner und im Bereich der Akupunktur sein breites medizinisches Spektrum für die Patienten eingesetzt habe und der sich nun im Alter von 65 Jahren zur Ruhe setzen möchte. Der 1955 in der Türkei geborene Arzt war nach seinem Studium in der Türkei und weiteren verschiedenen Stationen von 1985 bis 1993 als Oberarzt für Anästhesie am St.-Josef-Hospital in Cloppenburg und am Krankenhaus in Emstek tätig, bevor er seine Praxis in Lastrup eröffnete. Dr. Mat, der verheiratet ist und einen Sohn hat, wohnt weiterhin in Cloppenburg. „Aber ich möchte häufiger meine kranke Mutter in der Türkei besuchen können“, freute er sich auf die Zeit ohne den bisherigen Stress.

"Wir haben rechtzeitig mit dem Nachfolger Gespräche führen können. Es waren gute Gespräche.“Michael Kramer, Bürgermeister Lastrup

„Wir haben vor vier Jahren mit den Hausärzten vereinbart, dass sie mit der Kommune in Kontakt treten möchten, wenn sich in der Praxis eine Veränderung abzeichnet. Dr. Mat hat sich an dieses Gespräch erinnert. So haben wir rechtzeitig mit dem Nachfolger Gespräche führen können. Es waren gute Gespräche“, lobte Michael Kramer bei der Vorstellung von Roman Korvach. Der in der Ukraine geborene Internist arbeitet seit 2016 am St.-Josefs-Hospital in Cloppenburg, ist 38 Jahre alt und hat im März seine Facharztausbildung für Innere Medizin abgeschlossen. Er wohnt in Cloppenburg, ist verheiratet und hat zwei Kinder. „Wenn ich mich in Lastrup einige Monate eingelebt habe und etwas Luft habe, möchte ich mich im Bereich der Akupunktur weiterbilden. Ansonsten werde ich die Sprechstunden von Dr. Mat in vollem Umfang übernehmen. Vielleicht kann ich die Praxiszeiten noch erweitern“, so der junge Internist, der auch Hausbesuche machen möchte.

Auch in der Praxis von Dr. Ortmann findet ein Generationenwechsel statt

„Da auch die Praxis von Dr. Ortmann in absehbarer Zeit durch den Sohn verstärkt wird, werden wir in den nächsten Jahren zwei junge Hausärzte in Lastrup haben, so dass wir eine gute Versorgung vorweisen können“, freute sich Bürgermeister Michael Kramer. Es sei nicht ganz einfach, junge Ärzte als Hausärzte für eine Praxis auf dem Lande zu gewinnen. Zusammen mit Dr. Mat erinnerte Kramer daran, dass die Ärzte in Lastrup in den letzten Jahren gut zusammengearbeitet haben. Auch der neue Hausarzt Roman Korvach wünscht sich diese vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ärzteversorgung in Lastrup weiterhin gesichert - OM online