Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ärzte rufen ihre Kollegen zum Boostern auf

Allgemeinmediziner der Region hoffen auf mehr gemeinsame Anstrengungen zum Bewältigen der 4. Welle. Die mobilen Impfteams der Landkreise sollen gemäß neuem Erlass dabei unterstützend eingreifen.

Artikel teilen:
Die Spritzen sind aufgezogen: Vorbereite Biontec-Booster-Impfungen am Montag in der Praxis Bremer Tor in Vechta. Foto: M. Niehues

Die Spritzen sind aufgezogen: Vorbereite Biontec-Booster-Impfungen am Montag in der Praxis Bremer Tor in Vechta. Foto: M. Niehues

Das Telefon steht nicht still. Die Praxishelferinnen können der Zahl der Anrufe nicht nachkommen. Viele Patienten fragen nach der sogenannten Booster-Impfung, andere haben allgemeine Fragen zu Covid-19. Seit Beginn der Corona-Pandemie geht das so, berichtet Hausärztin Andrea Meinel aus Cloppenburg. Ihr Team leiste seitdem weitaus mehr als selbstverständlich sei. Neben der Ungeduld der Patienten müssten die Mitarbeiterinnen leider auch Beschimpfungen und Bestechungsversuche ertragen. Momentan, so Meinel, mangele es bei der Corona-Impfung nicht an der Impfstoffmenge, sondern an der Zeit. Manche Hausarztkollegen würden deshalb nicht impfen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ärzte rufen ihre Kollegen zum Boostern auf - OM online