Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Anwohner sind sauer auf Schleichweg-Nutzer

Die Straße "Zu den Buchen" in Bunnen ist wegen der Sperrung der Landesstraße überlastet und ständig kaputt. Doch dafür gibt es bereits eine Lösung.

Artikel teilen:
Schleichweg in Bunnen: Die Straße "Zu den Buchen" wird von Autofahrern entgegen ihrer Bestimmung als Umleitung genutzt. Foto: G. Meyer

Schleichweg in Bunnen: Die Straße "Zu den Buchen" wird von Autofahrern entgegen ihrer Bestimmung als Umleitung genutzt. Foto: G. Meyer

Wegen der Bauarbeiten auf der Löninger Straße (L838) weichen Autofahrer in Bunnen seit Wochen auf die eigentlich nur für Fußgänger und Radfahrer vorgesehene Umleitung aus. Das hat zur Folge, dass die Straße "Zu den Buchen" so stark belastet ist, dass sie inzwischen gleich mehrfach ausgebessert werden musste.

Um Abhilfe zu schaffen, sollen jetzt 3 Ampeln eingerichtet werden, gibt Jens Flerlage vom Planungsamt der Stadt Löningen bekannt. 2 regeln den Verkehr auf der Löninger Straße, die 3. wird kurz hinter dem Moorbach aufgestellt. So soll Begegnungsverkehr verhindert werden. "Die Fahrer sind dann nicht mehr gezwungen, auszuweichen. Das schont die Straße", erklärt Flerlage. Die Zufahrt auf die Löninger Straße über die Straße "Zum Hauk" wird außerdem gesperrt.

Die Anwohner sind von der aktuellen Situation wenig begeistert. Zudem fürchten sie, an den Sanierungskosten beteiligt zu werden. Diese Sorge kann Flerlage ihnen nehmen. "Die Stadt wird die Reparatur mit eigenen Mitteln ausführen. Anliegerbeiträge wird es nicht geben."

Kosten liegen bei etwa 940.000 Euro

Die Sperrung der Landesstraße ist nötig, weil die Brücke über den Moorbach neu gebaut werden muss. Die Kosten liegen bei rund 940.000 Euro.  Die geklinkerte Gewölbebrücke stammt aus dem Jahr 1960. Mit den Jahren seien immer mehr Schäden festgestellt worden, heißt es in einer Mitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.  Ein Neubau sei deshalb notwendig.  Vor und hinter der Brücke wird die Fahrbahn auf einer Länge von insgesamt 90 Metern erneuert – ebenso der Radweg auf einer Länge von 70 Metern.

Der Brücken-Neubau hat seit Wochen Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Eine Umleitung führt von Altenbunnen über die K 298 (Lastruper Straße) Richtung Hamstrup und weiter bis Lastrup. Dort werden Verkehrsteilnehmer auf die B 213 Richtung Löningen geleitet, bevor es über die Bremer Straße Richtung Bunner Straße / Löninger Straße geht.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Anwohner sind sauer auf Schleichweg-Nutzer - OM online