Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

An diesem Tag bewegte sich die Molberger Feuerwehr nur im Schritttempo

Die Wehr marschierte am Samstag in ihr neues Quartier. Beteiligt waren rund 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, 50 aktive Wehrmänner sowie mehrere Mitglieder der Altersabteilung.

Artikel teilen:
Lange erwartet: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr machten sich am Samstag zu Fuß auf den Weg ins neue Quartier. Foto: Götting

Lange erwartet: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr machten sich am Samstag zu Fuß auf den Weg ins neue Quartier. Foto: Götting

Ein eindrucksvolles Bild am vergangenen Samstag: Nahezu komplett machten sich alle Abteilungen der Molberger Feuerwehr zu Fuß auf den Weg von der Ortsmitte zum neuen Feuerwehrhaus. Beteiligt waren daran rund 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, 50 aktive Wehrmänner sowie mehrere Mitglieder der Altersabteilung. Begleitet wurden sie von den fünf Fahrzeugen der Wehr. Pünktlich um 18 Uhr hatte Ortsbrandmeister Werner Burrichter den "Dorfwecker", das heißt die Sirene auf dem Dach des alten Feuerwehrhauses gestartet.  Kurz darauf setzte sich ein langer Konvoi mit Martinshorn und Blaulicht in Marsch zum neuen Quartier.

Klar für den Einsatz: Ausrüstung, Fahrzeuge und Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Molbergen haben eine neue Heimat gefunden. Foto:Klar für den Einsatz: Ausrüstung, Fahrzeuge und Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Molbergen haben eine neue Heimat gefunden. Foto:

Das lautstarke und sehenswerte Spektakel lockte viele Schaulustige an, und manch einer nutzte die Gelegenheit, um nach dem Einrücken der Feuerwehrleute eine kurze Führung zu bekommen. Dabei wurde bekannt, dass die Einweihung erst im kommenden Jahr stattfinden wird.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

An diesem Tag bewegte sich die Molberger Feuerwehr nur im Schritttempo - OM online