Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Als Rentner will Meyer noch einige Bäume ausreißen

Goldenstedts Ex-Bürgermeister Willibald Meyer im Interview mit OM online: Vom berühmt-berüchtigten "schwarzen Loch" und noch unerfüllten Träumen.

Artikel teilen:
Das Entkusseln von Birken ist nur eine der Rentnertätigkeiten von Willibald Meyer rund ums Haus im Moor in Arkeburg. Foto: Ferber

Das Entkusseln von Birken ist nur eine der Rentnertätigkeiten von Willibald Meyer rund ums Haus im Moor in Arkeburg. Foto: Ferber

Mit dem Abtritt von Willibald Meyer nach über 30 Jahren im Amt in Goldenstedt ist Ende vergangenen Oktober eine politische Ära zu Ende gegangen. Der dienstälteste Bürgermeister Niedersachsens musste seinen Schreibtisch räumen. Nun, mit etwas Abstand, spricht der 73-Jährige offen darüber, wie sich sein Leben als Rentner verändert hat – und verrät, was noch auf seiner To-do-Liste steht.

Herr Meyer, seit neun Monaten sind Sie nun nicht mehr Bürgermeister der Gemeinde Goldenstedt. Jetzt, mit etwas Abstand: Wie schwer ist es Ihnen gefallen, dieses Amt nach über 30 Jahren abzugeben, kein Entscheidungsträger mehr zu sein?

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Als Rentner will Meyer noch einige Bäume ausreißen - OM online