Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Alarm reißt Feuerwehr aus der Kommandositzung

Nach dem Brand in einer Garage an der  Meinard-Fortmann-Straße in Vechta gibt es erste Erkenntnisse zur Ursache: ein E-Bike-Akku war explodiert. (Update)

Artikel teilen:
Die Feuerwehr brachte den Garagenbrand am Donnerstagabend schnell unter Kontrolle. Foto: Speckmann

Die Feuerwehr brachte den Garagenbrand am Donnerstagabend schnell unter Kontrolle. Foto: Speckmann

Die Freiwillige Feuerwehr Vechta hielt gerade eine Kommandositzung ab, als am Donnerstagabend gegen 20 Uhr eine Alarmierung aus dem Ortsteil Telbrake einging. An der Meinard-Fortmann-Straße brannte die Garage eines Einfamilienhauses. Der Löschzug war schnell vor Ort.

Mittlerweile hat die Polizei einen Hinweis auf die Brandursache veröffentlicht: Das Feuer sei vermutlich durch einen defekten E-Bike-Akku, entstanden, der sich während des Ladevorgangs selbst entzündet habe und dann explodiert sei. Hierdurch seien die Wandfliesen beschädigt, sowie das dortige Mobiliar in Brand gesetzt worden. Die Höhe des Schadens: 10.000 Euro.

Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Christian Heitmann konnten die Einsatzkräfte eine Ausdehnung des Feuers auf das Wohngebäude und somit größeren Sachschaden verhindern. Die Bewohner hatten den Brand bemerkt und einen Notruf abgesetzt. 

Foto: HibbelerFoto: Hibbeler

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Alarm reißt Feuerwehr aus der Kommandositzung - OM online