Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Aktuell gibt es 419 Coronafälle im Oldenburger Münsterland

Das Cloppenburger Gesundheitsamt meldet am Freitag 14 Neuinfektionen, beim Vechtaer Gesundheitsamt sind es 7. Die aktuellen Zahlen gibt's hier im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die aktuelle Lage im Landkreis Cloppenburg:

Im Landkreis Cloppenburg gibt es am Freitag 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das meldet das Gesundheitsamt. Demgegenüber stehen 20 Personen, die als genesen gelten. Wie Kreissprecher Sascha Sebastian Rühl am Freitag mitteilt, musste außerdem eine statistische Korrektur im Saterland vorgenommen werden. Unterm Strich sinkt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 242 (Vortag: 247).

Die neuen Fälle verteilen sich auf 8 Städte und Gemeinden. Allein in Cloppenburg werden 7 Neuinfektionen gemeldet. Damit gibt es in der Kreisstadt nach jetzigem Stand 101 aktive und nachgewiesene Coronafälle.

Das Robert-Koch-Institut hat am Freitag eine 7-Tage-Inzidenz von 66,0 gemeldet. Zurzeit werden zwei infizierte Patient stationär im Krankenhaus behandelt. Aktuell stehen 449 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Es wurden im Landkreis bislang 105.311 Erstimpfungen (61.70 Prozent) verabreicht. Vollständigen Impfschutz haben 99.405 Personen (58,24 Prozent).


Die aktuelle Lage im Landkreis Vechta:

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Freitag 7 neue Coronafälle vor. Demgegenüber stehen 12 Personen, die als genesen gelten. Dadurch sinkt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 177 (Vortag: 182).  Die neuen Fälle verteilen sich auf Damme, Goldenstedt, Holdorf, Neuenkirchen-Vörden und Vechta.

Das Robert-Koch-Institut hat am Freitag eine 7-Tage-Inzidenz von 76,5 gemeldet. Zurzeit wird ein infizierter Patient stationär im Krankenhaus behandelt. Aktuell stehen 330 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Aktuell gibt es 419 Coronafälle im Oldenburger Münsterland - OM online