Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

AfD ringt um Landesparteitag in Lüneburg oder Aurich

Wo wird die AfD ihren Landesparteitag vor der Landtagswahl in Niedersachsen abhalten? Sowohl in Lüneburg als auch Aurich gibt es Widerstand.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wenige Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen gestaltet sich die Suche der AfD nach einem Veranstaltungsort für ihren Landesparteitag schwierig. Sowohl in Lüneburg als auch in Aurich stößt die Partei auf Widerstand.

In Lüneburg wollte die AfD den Parteitag im Juni oder Juli in der LKH-Arena ausrichten. Der Landkreis lehnte einen Antrag auf Überlassung der Arena jedoch ab, weil die Nutzung für Veranstaltungen politischer Parteien von Anfang an nicht beabsichtigt gewesen sei. Das habe der Kreisausschuss mit Beschluss vom Mittwoch festgestellt, heißt es in einem Schreiben des Landkreises an die AfD, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die LKH-Arena solle demnach "grundsätzlich politisch neutral genutzt werden".

Zuvor hatte der Lüneburger "Landeszeitung" zufolge bereits die Arena-Betriebsgesellschaft die AfD-Pläne abgelehnt. Beim Verwaltungsgericht Lüneburg liegt schon seit dem 6. April ein Eilantrag der AfD zur Nutzung der Halle vor. Wann darüber entschieden werde, sei noch offen, sagte eine Gerichtssprecherin am Freitag.

In Aurich hat die AfD die Sparkassen-Arena in den Blick genommen. Deren Pächterin, das Unternehmen Marema, hat eine Buchung laut einem Bericht der "Ostfriesischen Nachrichten" jedoch ebenfalls abgelehnt. Die AfD habe daraufhin am Donnerstag einen Antrag bei der Stadt Aurich eingereicht, um die Nutzung der Arena doch noch durchzusetzen. Dem Bericht zufolge will die Stadt am Montag über diesen Antrag entscheiden. Dem Verwaltungsgericht Oldenburg lag am Freitag kein Antrag der AfD gegen die Ablehnung der Marema GmbH vor.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

AfD ringt um Landesparteitag in Lüneburg oder Aurich - OM online