Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Achtung! Taschendiebe warten nur auf günstige Gelegenheiten

Die Polizei berichtet am Freitag ein weiteres Mal von mehreren gestohlenen Taschen und Geldbörsen. Die Täter nutzen meistens einen Moment der Unachtsamkeit – oder lenken die Opfer ab.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Zahl der zur Anzeige gebrachten Taschendiebstähle im Oldenburger Münsterland bleibt hoch. Auch am Freitag berichtet die Polizei von mehreren Fällen aus den beiden Landkreisen Cloppenburg und Vechta. In den meisten Fällen warten die Täter nur auf eine günstige Gelegenheit, um Taschen oder Geldbörsen zu stehlen. Oder sie lenken das Opfer ab.

Am Donnerstagmittag ist die Handtasche einer 46-Jährigen in Vechta gestohlen worden. Die Frau war zuvor in einem Supermarkt an der Oyther Straße einkaufen. Dann passierte ihr das Missgeschick: Sie hatte den Einkaufswagen zurück in den Ständer geschoben, aber ihre Handtasche im Wagen vergessen. Es dauerte nur kurz, bis ihr der Fehler aufgefallen war – doch da war es schon zu spät. Die graue Handtasche samt cremefarbener Geldbörse (beides Marke Zara) war verschwunden. 

Ebenfalls am Donnerstagmittag wurde der Polizei ein weiterer Taschendiebstahl in Vechta gemeldet. Der Tatort dieses Mal: die Tiefgarage des Rathauses an der Burgstraße. Dort wurde ein 80-Jähriger von einem bislang unbekannten Mann in ein Gespräch verwickelt. Dabei handelte es sich offenkundig um ein geschicktes Ablenkungsmanöver. Denn während des Gesprächs muss jemand die im Auto des 80-Jährigen abgelegte Ledertasche gestohlen haben.

Der 80-Jährige konnte den Mann, der ihn ablenkte, wie folgt beschreiben:

  • Er ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß.
  • Er hat kurze, dunkle Haare.
  • Er hat ein europäisches Erscheinungsbild.
  • Er spricht akzentfreies Deutsch.

In der Ledertasche befanden sich die Geldbörse des 80-Jährigen und eine Damenarmbanduhr. Zu diesen beiden genannten Fällen nimmt die Polizei in Vechta Zeugenhinweise unter Telefon 04441/9430 entgegen. 

Auch aus Cloppenburg wird ein weiterer Fall gemeldet. Am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr wurde einer 19-Jährigen an der Löninger Straße die Geldbörse (rosa, Marke Guess) gestohlen. 

Diese Tipps gibt die Polizei:

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen.
  • Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
  • Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen. Lassen Sie Ihre Handtasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt.
  • Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.
  • Vorsicht: Im Supermarkt fragen Fremde das Opfer nach einer bestimmten Ware. Während es danach sucht, wird die Tasche am Einkaufswagen ausgeräumt.
  • Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Achtung! Taschendiebe warten nur auf günstige Gelegenheiten - OM online