Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Abschleppfahrer klemmt sich Fuß ein, als er Auto abladen will

Der 58-Jährige betätigte versehentlich die in seiner Hosentasche befindliche Fernbedienung der Zugwinde. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Ein Mann hat sich am Dienstagabend in Vechta beim Abladen eines Autos den Fuß eingeklemmt und verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte der Fahrer eines Abschleppwagens vor einem Autohaus in der Münsterstraße ein Fahrzeug absetzen. Dabei betätigte der 58-Jährige versehentlich die in seiner Hosentasche befindliche Fernbedienung der Zugwinde – und das Fahrzeug rutschte auf der Rampe ein Stück ab. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Rettungsdienst sowie Notarzt und auch die Freiwillige Feuerwehr Vechta waren mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Abschleppfahrer klemmt sich Fuß ein, als er Auto abladen will - OM online