Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

A1 nach Unfall halbseitig gesperrt

Zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden muss die A1 in Richtung Norden gesäubert werden. Wie lange die halbseitige Sperrung dauert, ist noch offen.

Artikel teilen:
Einsatz auf der A1: Ein Kleintransporter ist in einen Tanklaster gekracht. Foto: dpa.

Einsatz auf der A1: Ein Kleintransporter ist in einen Tanklaster gekracht. Foto: dpa.

Vermutlich noch einige Stunden bleibt die A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden in Fahrtrichtung Norden wegen Reinigungs- und Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, ist am Freitag gegen 5 Uhr ein Kleintransporter auf einen Tanklastzug aufgefahren. Der Kleintransporter hat dabei Öl verloren. Niemand wurde verletzt.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

A1 nach Unfall halbseitig gesperrt - OM online