Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

A1 nach Lkw-Unfall noch bis zum Abend gesperrt: Umleitungen

Deswegen komme es dort aktuell zu Staus, sagte eine Polizeisprecherin. Bei einem Unfall am Dienstagmorgen war ein 38 Jahre alter Fahrer mit seinem Sattelzug von der Autobahn abgekommen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Nach einem Lastwagenunfall auf der Autobahn 1 bei Bramsche ist die Fahrbahn Richtung Bremen voraussichtlich noch bis zum Dienstagabend gesperrt. Deswegen komme es dort aktuell zu Staus, sagte eine Polizeisprecherin. Der Verkehr Richtung Norden musste demnach für die Bergungsarbeiten zwischen Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden gestoppt werden. Umleitungen seien eingerichtet, hieß es.

Bei dem Unfall am Dienstagmorgen war ein 38 Jahre alter Fahrer mit seinem Sattelzug von der Autobahn abgekommen und auf den Grünstreifen geraten. Der 38-Jährige gab an, dass ein neben ihm fahrender Transporter auf seinen Fahrstreifen geraten war und er deswegen ausweichen musste. Der Lastwagen kam schräg auf der Böschung neben der Autobahn zum Stehen und drohte umzukippen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

A1 nach Lkw-Unfall noch bis zum Abend gesperrt: Umleitungen - OM online