Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

A1 bei Emstek: 2 Frauen verletzen sich bei Auffahrunfall

Eine 71-Jährige aus Hamburg sah beim Abbiegen zu spät das Heck eines Sattelzuges. Die Autobahn musste kurze Zeit voll gesperrt werden. Beim Unfall entstand Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Eine leicht, die andere schwer verletzt: Wegen eines Auffahrunfalls auf der A1 mussten am Montag 2 Frauen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Laut Polizei fuhr die 71-jährige Fahrerin kurz vor der Anschlussstelle Cloppenburg auf einen Sattelzug auf. Dabei zog sie sich schwere, ihre Beifahrerin (65) leichte Verletzungen zu. Kurz nach dem Aufprall musste die dreispurige A1 in Richtung kurze Zeit voll gesperrt werden. Um 16.30 Uhr war die Autobahn wieder freigegeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

A1 bei Emstek: 2 Frauen verletzen sich bei Auffahrunfall - OM online