Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

A1: Anschlussstelle Neuenkirchen/Vörden wird gesperrt

Der Grund sind Bauarbeiten. Umleitungen werden eingerichtet.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Anschlussstelle Neuenkirchen/Vörden zur A1 wird vom 5. Dezember (Montag) bis 16. Dezember (Freitag) in Richtung Dortmund gesperrt. Das teilt die Autobahn Westfalen mit.

Der Grund: Es wird eine neue Betonfahrbahn geteert. Der abfahrende Verkehr wird laut Mail ab Holdorf über die U58 zur Anschlussstelle Neuenkirchen/Vörden geführt. Autofahrer, die auf die Schnellstraße auffahren wollen, werden über die U56 zur Anschlussstelle Bramsche geleitet, heißt es weiter.

Der Einbau der Betondecke bei Neuenkirchen/Vörden ist Teil des 6-spurigen Ausbaus der A1 zwischen Lohne/Dinklage und Bramsche.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

A1: Anschlussstelle Neuenkirchen/Vörden wird gesperrt - OM online